Donnerstag, 20. Januar 2011

Uns gehts in Saigon weiterhin sehr gut....

Hallo zusammen,

bei uns gehts im Moment heiss her....

1. Hurra, hurra, hurra, das Visum wurde verlängert. Jetzt ist erstmal bis zum 23.02.2011 Vietnam abgesichert. Wurden auch über Visaformalitäten aufgeklärt, allerdings etwas undurchsichtig.

2. Sind immer noch in Saigon. Wollen TET hier mitmachen, denn die flippen hier schon alle aus wegen eben TET. Haben heute unseren Guesthouse-Besitzer gesagt, dass wir gerne auschecken würden....dann folgte ne theatralische Pause....am 8.02.2011. Unsere Guesthouse-"Eltern" bzw. eher "Grosseltern" haben sich unendlich gefreut und uns sogar die Hände wild geschüttelt. Unglaublich. Naja, bisschen beweihräuchern dürfen wir uns schon, denn wir sind beide sehr pflegeleicht. Allerdings lassen wir natürlich auch schon Kohle da, umsonst ist das Wohnen trotzdem nicht.


3. Seit dieser Woche sind wir Studenten der Teacher University of Ho Chi Minh City. Soll heissen, wir studieren die vietnamesische Sprache. Hört sich gut an, ist aber nichts anderes, als das uns eben ein Englisch-Prof. Unterricht gibt. Kostet pro Person und Stunde 5$. Mittlerweile können wir vietnamesisch schreiben und lesen, was natürlich unheimlich hilft. Jetzt gibts fast kein komisches Gesicht mehr bei den Wörtern, denn da heisst es: Aufschreiben-Lesen-Aussprechen. Wunderbar.

Allerdings haben wir uns wohl einen rechten Strassen-Slang angewöhnt, das hat den Professor erstmal zum Schmunzeln gebracht. Naja, wie auch immer, es geht hier in grossen Sprüngen voran.

4. Die letzten Tage unheimlich viel mit unseren Mädels gemacht, heute waren wir in der Spielhalle....unglaublich, wie die da abgehen. Waren kickern, boaahhh, da gabs mal Gefühlsausbrüche....Geile Sache, haben wir gelacht. Natürlich wieder ne Mega-Show....Tjam, Mia und ich....unter 100 Vietnamesen...und dann noch wild schreiend und gestikulierend am Kickertisch Smile Karaoke habe ich heute abgelehnt. Da fehlte etwas der Mut-Umtrunk im Vorfeld.

5. Mit ach und krach haben wir unseren Rückflug, der heute gehen hätte sollen, noch umbuchen können. Kostet uns 400 Euro mit Oman Air.

6. So, jetzt die schlechten News: Unsere Mädels wollten über TET unbedingt zu ihren Eltern heim nach Mui Ne.....die beiden bedienen in unserem Stammlokal....Chef sagte "Khong - Nein" [Dächlein über dem "o" dazudenken Smile)))))))))))))))]..... dann sagten die Mädels "Tschüss" und haben gekündigt. TET hat hier einen wahrlich hohen Stellenwert.

Ist im Grunde ja nicht so schlimm....aber war halt einfach schön mit den zweien, wenn man da bissl abhängen kann, schnattern, Kaffee trinken, schnattern, usw.

Wir werden sehen, wie es zukünftig wird. Aber das tut schon weh, weil es echt spassig ist. Vor allem jetzt, wo wir schon normale Sätze auf Landessprache rausbringen...

7. Uns gehts also weiterhin sehr gut in Saigon:




Grüsse

von Alex und Micha

Kommentare:

  1. Herzlichen Glückwunsch zum verlängerten Visum! Freu*
    Aber ich hab mal eine Frage. Ich könnte es auch google´n, aber wofür hab ich euch ;) Was ist den TET?! Hat das irgendwas mit den Jahreswechsel zu tun?
    Knutscher von der Crischtl

    AntwortenLöschen
  2. Servus Crischtl,

    ja, Visum ist endlich durch, oh mann, da haben wir mal richtig geschwitzt, weil es ja schon einmal angelehnt wurde.

    TET ist das Neujahrsfest der Vietnamesen, also wie unser Silvester, nur geht das drei Tage lang und da drehen alle komplett durch. Da wollen wir natürlich dabei sein....TET in Saigon, das hat man nicht alle Tage :-)

    Viele Grüsse und wir freuen uns trotzdem, wenn wir Euch mal wieder um uns haben!

    Grüsse von Tram Nyguen Lechner :-)

    AntwortenLöschen
  3. Hellas unsere Freunde im fernen Lande***
    Wir freuen uns ebenfalls das es euch gut geht!
    Die Frage: Was zum **** ist TET; wurde ja nun schon geklärt, prima.

    Wir verfolgen eueren Blog regelmäßig und amüsieren uns prächtig bei einigen Bildern.

    Viele Grüße aus R-City bis denne.

    AntwortenLöschen